Ahoi Marie

Ahoi Marie

Ahoi Marie steht für maritime, handgefertigte Produkte im unverwechselbaren Blau-Weiß Look. Das dekorative Design entsteht in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern, die mit ausdrucksstarken Illustrationen ihre Geschichten von der Liebe zum Hafen, der Seefahrt, den Weiten des Meeres und der Hamburger Reeperbahn erzählen.

Ahoi Marie – maritimes Design aus Hamburg

Das hanseatische Design Kontor Ahoi Marie wurde 2006 von Alexandra Knopp und Hauke Neumann zunächst als reiner T-Shirt Online Shop gegründet. Die Besonderheit des Online Shops lag damals noch bei einem T-Shirt Konfigurator, mit dem die Kunden sich ihre T-Shirts aus Motiv, Druckfarbe und T-Shirt-Farbe nach eigenem Geschmack konfigurieren konnten. Als das T-Shirt Geschäft irgendwann zu wenig wurde suchten die beiden Inhaber nach neuen, individuellen Produkten, die sie mit ihren Motiven bedrucken konnten. Sie landeten bei Porzellan und Heureka! das erste Schifferporzellan ging in die Produktion.

Ahoi Marie steht für die Liebe zum maritimen Lebensstil

Mit neuen Produkten wurde auch ein neuer Vertriebsweg gesucht und so gründeten die beiden Inhaber eine Ladengemeinschaft, in der sie bis 2010 blieben. Danach gab es sowohl für die kreative Arbeit als auch für die Produktion verschiedene Stationen, wobei die beiden Hamburg und der Liebe zum maritimen Lebensstil immer treu geblieben sind. Das Ahoi Marie Sortiment umfasst mittlerweile neben dem klassischen Schifferporzellan auch Fischmarkttaschen, als maritimen Shopper für unterwegs, Seesäcke, Notizblöcke, Ankeraufkleber und für Liebhaber der Hamburger Reeperbahn und rauen Seefahrer-Kultur auch temporäre Seefahrer-Tattoos. Die Motive der Produkte werden von lokalen Künstlern entworfen und von Hand durch keramischen Siebdruck, klassischen Siebdruck oder hochwertigen Flockdruck in den Hamburger Werkstätten aufgebracht. Mit der Produktion in den eigenen Werkstätten wird sichergestellt, dass Ahoi Marie Produkte niemals ihren lokalen Charakter mit Bezug zu Hamburg verlieren. Der klassisch maritime Blau-Weiß Look, dem Ahoi Marie bis heute treu bleibt, rundet das gut durchdachte Konzept der beiden Gründer perfekt ab und sorgt zu dem für eine gute Kombinierbarkeit und eine hohen Widererkennungswert der Produkte.

Vom Schifferporzellan zum Bootshaus – immer treu maritim

2013 entstand nach kurzer Konzept- und Findungsphase „Das Bootshaus“ in der Hamburger Neustadt, eine Mischung aus Ahoi Marie Shop und maritimen Restaurant. Man findet dort Trendiges und Traditionelles zwischen maritimer Lebenskunst, Kultur und Kulinarik. Im maritimen Speiseraum serviert die Bootshaus Kombüse leichte Küche mit norddeutsch-regionalem Einfluss in typisch blau-weißem Ambiente. Vintage Möbel werden im Bootshaus gekonnt mit modernen Leuchten kombiniert, Fotografien von Häfen, Fischern und Seemännern komplettieren den Look. Immer treu maritim erweitert Ahoi Marie neben dem Bootshaus auch stetig ihr Sortiment, das mit Hilfe verschiedener Künstler, immer wieder aufs Neue zum Träumen von weiten Fernen und Seefahrtabenteuern einlädt. Ein rundum gut durchdachtes Konzept, das nicht nur Fans der Hamburger Reeperbahn, des Hamburger Hafens und der Seefahrt im Allgemeinen begeistert.