Fermob Bistro

Fermob Bistro Kollektion

Die Fermob Bistro Kollektion wurde auf der Basis eines Klappstuhl-Entwurfs aus dem Jahr 1889 entwickelt. Die Kollektion überzeugt durch praktisches Design ohne unnötige Details und ist heute noch genauso charmant und authentisch wie damals. Auf der ganzen Welt verzaubert sie Designliebhaber mit ihrem „so frenchy“ Look.

  • Filtern / Sortieren

Das Original seit 1889: Fermob Bistro

Das Patent für den praktischen und sehr schicken Fermob Bistro Klappstuhl wurde bereits 1889, damals noch unter dem Namen Simplex, von Edouard Leclerc angemeldet. Fermob, als Inhaber des Simplex-Patents, entwickelte den Klappstuhl weiter und lancierte auf seiner Basis die legendäre Fermob Bistro Kollektion. Die Möbelkollektion ist heute noch genauso charmant und authentisch wie damals und begeistert Designliebhaber auf der ganzen Welt mit ihrem „so frenchy“ Look. Auch auf dem Times Square in New York und an der Seine kann man auf den Stühlen der Fermob Bistro Kollektion für eine Weile zur Ruhe kommen.

Der Klappstuhl – Kern und Ursprung der Fermob Bistro Kollektion

Schon bei seiner Markteinführung 1889 war der praktische Fermob Bistro Klappstuhl ein großer Hit. Vor allem bei den Limonaden-Verkäufern an der Seine, die ihre Getränke an Fußgänger verkauften, stieß der kleine Stuhl auf große Begeisterung. Denn durch die mobile Bestuhlung konnten sie die Steuern für einen permanenten Shop umgehen. Der Stuhl ist mittlerweile in vier Ausführungen und zusätzlich auch als Liegestuhl und Barhocker erhältlich. Um dem Klassiker ein Denkmal zu setzen, wurde zu seinem 125. Geburtstag ein Großprojekt geplant. Auf Grund ihres gemeinsamen Geburtsjahres beschloss man, eine Miniatur des Eiffelturms aus Bistro Stühlen zu bauen und diese auf einem Platz vor dem Eiffelturm auszustellen. 324 Stühle wurden in das Design eingebaut, die gleichzeitig die Höhe des 324 m hohen Vorbilds repräsentierten.

Französische Outdoormöbel mit kompromisslos hohem Qualitätsstandard

Auf der Basis des Klappstuhls wurde die raffinierte, einfache und beschwingte Fermob Bistro Kollektion entwickelt. Sie umfasst mittlerweile Tische in zehn kombinierbaren Formen und Größen, Sitzmöbel, einen Liegestuhl und sogar einen Barhocker mit passendem Tisch. Als Aushängeschild des Unternehmens und echter Klassiker ist die komplette Kollektion in allen 23 Farben der exklusiven Fermob-Farbpalette erhältlich. Die Lacke von Fermob sind UV-beständig und garantieren eine lange Farbbrillanz. Um eine gleichbleibende Qualität zu garantieren, wird beispielsweise der Bistro Klappstuhl täglich sechs verschiedenen Qualitätstests unterzogen. Diese stellen sicher, dass sich keine unerwünschten Abweichungen im Produktionsprozess einschleichen.