KlarDeck!

KlarDeck!

KlarDeck! ist ein Projekt der Diplom Designerin Melanie Sonnenschein aus Hamburg. Es verbindet ihre Liebe zum Meer, ihre Leidenschaft für Illustration und den Spaß an Kartenspielen. Neben dem KlarDeck! Kartenspiel gibt es Grußkarten, Einkaufslisten und Siebdrucke mit den außergewöhnlichen und sehr markanten Grafiken.

KlarDeck! – alles begann mit einem maritimen Kartenspiel

KlarDeck! ist ein Projekt der Diplom Designerin Melanie Sonnenschein, mit dem sie ihre Liebe zum Meer, ihre Leidenschaft für Illustration und den Spaß an Kartenspielen zum Ausdruck bringt. Eigentlich arbeitet sie als Illustratorin, Grafikdesignerin und Art Direktorin und betreibt zusammen mit ihrem Kollegen Dominik Kentner das Designbüro E620. Das KlarDeck! Kartenspiel stieß auf große Begeisterung und Melanie Sonnenschein entschied sich sehr schnell dazu, ihre Kollektion um weitere Produkte zu erweitern. Neben dem KlarDeck! Kartenspiel gibt es außerdem Grußkarten, Einkaufslisten und Siebdrucke mit den außergewöhnlich markanten Grafiken.

Das KlarDeck! Kartenspiel

Alles fing ganz klassisch an. Mit Bleistift und Radiergummi gerüstet, wurden die ersten Entwürfe aufs Papier gebracht. Als diese den eigenen Wünschen entsprachen, wurden sie eingescannt und am PC nachgezeichnet. Bei diesem Prozess kam es noch zu kleinen Änderungen und Abstraktionen. Eine Besonderheit beim KlarDeck! Kartenspiel sind die verschiedenen Motive. Jede Spielfarbe erzählt eine eigene kleine Geschichte. Während die Herz-Familie die kitschigen Klischees der Seefahrt aufgreift, blicken uns von den Caro-Karten schaurige Piraten entgegen. Wassermythen fanden ihren Platz auf den Pik-Karten und Kreuz stellt die Welt der einfachen Seefahrer dar, auf die an Land nur die Bordsteinschwalben warten. Die Motive werden im Offset-Druck auf den Spielkartenkarton gedruckt. Bei der Farbwahl hat sich die Designerin selbst einen Wunsch erfüllt und sich für die Pantone Sonderfarben Metallic-Blau und Kupfer entschieden. Keine Experimente ist sie allerdings bei den Spielfarben eingegangen. Für die bessere Spielbarkeit hat sich Melanie Sonnenschein bewusst für die klassischen Symbole Caro, Herz, Pik und Kreuz entschieden.

KlarDeck! - Das Label mit viel Sinn für liebevolle Details

Frei nach dem Motto: Manche Dinge muss man eben selber machen, legt die Designerin Melanie Sonnenschein viel Wert auf kleine Details. Auf die Faltschachteln der Spielkarten beispielsweise wird eine handgestempelte und handgestanzte Briefmarke aufgeklebt. Sie dient als Farbmarkierung und zeigt, welches Kartendeck in welche Schachtel gehört. Die kleinen Seesäcke aus Baumwolle, die im 2er Set mitgeliefert werden, sind ebenfalls handgenäht und -gestempelt. Aber nicht nur bei den KlarDeck! Kartenspielen wird viel Wert auf Handarbeit und Liebe zu den Details gelegt. So trägt beispielsweise jeder Siebdruck eine Signatur und einen Stempel auf der Rückseite, die ihn als „Original“ kennzeichnet.