Blue Elements

Royal Copenhagen - Blue Elements

Das Design der zeitlos eleganten Royal Copenhagen Blue Elements Geschirrserie ist eine Kombination aus verschiedenen Elemente von bekannten Geschirrserien des Hauses Royal Copenhagen. Zitiert werden die markante Riffelung des Blue Fluted Plain Geschirrs, die Randverzierung vom Half Lace Geschirr und die gezackte Kontur des berühmten Flora Danica Geschirrs. Abgerundet wird das Design mit einem handgemalten floralen Muster in elegantem Blau.

Royal Copenhagen Blue Elements – ein Geschirr mit Geschichte

Royal Copenhagen Blue Elements ist eine der drei Elements Geschirrserien, die von Louise Campbell entworfen wurden. Statt ein komplett neues Design zu entwickeln, nimmt sie bestehende Gestaltungselemente von Royal Copenhagen und fügt sie zu einem neuen Design zusammen. Durch diese Kombination aus verschiedenen Elementen, die vorher in keinem direkten Zusammenhang zueinander standen, entsteht etwas komplett Neues, das überraschend anders ist und doch irgendwie beruhigend bekannt. Wer die klassischen Geschirrserien von Royal Copenhagen kennt, wird die einzelnen Elemente wiedererkennen. Bei der Royal Copenhagen Blue Elements Geschirrserie ist das zum einen unübersehbar der klassische Blauton, mit dem die Muster auf das Porzellan aufgetragen werden. Zum anderen ist es die gerippte Oberfläche des Musselmalet Geschirrs, das heute unter dem Namen Blue Fluted Plain bekannt ist. Außerdem ließ sich Louise Campell vom gezackten Rand des Flora Danica Geschirrs und der Randgestaltung von Blue Fluted Half Lace inspirieren.

Royal Copenhagen Blue Elements – Tradition und Moderne perfekt kombiniert

Die Royal Copenhagen Blue Elements Geschirrserie erzählt eine über 240 Jahre lange Geschichte in nur einem Wimpernschlag. Sie ist eine Liebeserklärung an die traditionelle Handwerkskunst der Porzellanmaler und dabei modern und ausdrucksstark. Mit den zarten floralen Mustern in dem markanten Blauton ist sie die klassischste der drei Elements Serien. Die Muster werden in der Unterglasurtechnik auf das Porzellan auftragen, damit die Verzierung auch dem täglichen Gebrauch standhalten und das Geschirr in der Spülmaschine gereinigt werden darf. Bei dieser Technik wird die Farbe auf das rohe Porzellan aufgetragen, das erst anschließend glasiert wird. Ein besonders schöner Nebeneffekt ist, dass die Verzierungen des Royal Copenhagen Blue Elements noch mehr Tiefe bekommen und dazu noch glänzen. Das klassische Blau lässt sich sehr gut mit anderen Geschirrserien von Royal Copenhagen kombinieren, die fast alle den gleichen Farbton haben. Für etwas mehr Farbe kann man Royal Copenhagen Blue Elements mit der bunten Versions des Geschirrs kombinieren.

Die Designerin Louise Campbell

In ihrem eigenen Designstudio erarbeitet die Designerin Louise Campbell ausdrucksstarke Entwürfe frei nach dem Motto: „Alles ist möglich, bis jemand das Gegenteil beweist“. Sie arbeitet unter anderem für Unternehmen wie Royal Copenhagen, Louis Poulsen, Hay, Stelton und Holmegaard. Sie startete ihre Designkarriere mit dem Studium am London College of Furniture und setzte sie an der Denmark Design School im Bereich Industrial Design fort. Ihre Designs sind unter anderem im MoMA in New York, dem Cooper-Hewitt National Design Museum in New York und dem Montreal Museum of Fine Arts in Montreal ausgestellt.